Stadtjugendring Ulm

Stadtjugendring Ulm e.V. — ein Ring mit vielen Gesichtern

Über 50 Vereine, Verbände und Initiativen haben sich zu diesem Netzwerk der Jugendarbeit zusammengeschlossen. Verteilt auf das gesamte Stadtgebiet — vorwiegend in den Räumen der alten Bundesfestung — laden wir Kinder und Jugendliche zum Mitmachen ein.

Stadtjugendring Ulm e.V. — über 60 Jahre Ulmer Jugendarbeit

Den Stadtjugendring Ulm gibt es seit mehr als 60 Jahren! Der 50. Geburtstag war uns damals Anlass, einen Blick zurück zu werfen. Sabine Hanslovsky hat sich ans Werk gemacht, recherchiert, interviewt und Archive durchwühlt. Das Ergebnis ist ein informatives und unterhaltsames Lese- und Bilderbuch mit dem seltsamen Titel „Von Trockenkartoffeln und Kellerasseln“. Es macht die Entstehungsgeschichte in der unmittelbaren Nachkriegszeit nachvollziehbar und zeigt die Bedingungen und Veränderungen der Jugendarbeit seit der Gründung des sjr 1945 bis heute. Interviews mit Zeitzeugen machen die Stimmung der Anfangsjahre anschaulich. Für 7,50 EUR kann man das Buch beim Stadtjugendring erwerben.

Stadtjugendring Ulm e.V. — Räume für Jugendgruppen und Nachwuchsmusiker

Im Vergleich zu anderen Städten mit ähnlicher Einwohnerzahl steht Ulm mit seinem großen Angebot an Jugendräumen sehr gut da. Nicht zuletzt ist dies der Bundesfestung zu verdanken, die nie militärisch genutzt, der Ulmer Jugend — früher wie heute — zu ihren (Frei-)Räumen verhilft. Heute umfasst die Bewirtschaftungsliste des Stadtjugendrings Ulm über 8.500 m². Eine stolze Zahl, die vor allem auf die großen Bauvorhaben der 70er Jahre zurückzuführen ist. Durch die Festungsräume und deren umfassende Verbesserungen wurde der Jugendarbeit in Ulm ein stabiles Standbein geschaffen. Ein Mietvertrag mit dem Stadtjugendring Ulm e.V. sowie die Zuschussrichtlinien regeln das Thema.

Stadtjugendring Ulm e.V. — ein Ring mit vielen Gesichtern

Da ist für jeden was dabei …

Mit Gleichaltrigen klettern, tauchen, carven, tanzen, singen, reiten, funken, campen, surfen, forschen und konstruieren — oder tagträumen, quatschen, relaxen und gemeinsam freie Zeit genießen — fast alles ist möglich. Hier kannst du auch spannende Ferien verbringen und an internationalen Begegnungen teilnehmen, andere Länder, Leute und Kulturen kennen lernen. Durch die langjährigen Kontakte, gegenseitigen Besuche und gemeinsamen Aktivitäten entstehen viele persönliche Freundschaften. Eine weitere lohnende Begleiterscheinung der Aktivität in Jugendgruppen: Durch dein Engagement erwirbst du ganz nebenbei auch noch Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen, die im späteren Leben gesucht und gewünscht sind.